SenatBerlin

FEZ Regenwasser

Baden im Freizeit- und Erholungszentrum Berlin

 

Im Rahmen des UEPII Förderprogramms wurden am FEZ Regenwasserbewirtschaftungsmaßnahmen umgesetzt. Das Regenwasser der Dachflächen des FEZ Berlin wird in einer Regenwasserringleitung gesammelt, zwischengespeichert sowie zur Vorreinigung durch einen bewachsenen Bodenfilter geführt. Anschließend wird das Wasser als Füllwasser für den vorhandenen künstlichen Badesee genutzt. Das Badewasser wird mittels einer Umwälzpumpe in zwei bewachsene Schilffilteranlagen geführt und anschließend wieder dem Badesee zugeführt. Die Kombination der Regenwasserbewirtschaftungsmaßnahme mit der naturnahen Reinigung des Badesees bietet insgesamt erhebliche ökologische Vorteile und führt durch die Abkopplung der Dachflächen zu einer Entlastung der Berliner Oberflächengewässer.

Zurück